Das Ziel der Talentförderung ist eine individuelle Förderung für talentierte Spielerinnen und Spieler als Ergänzung zum Training im Verein. Die Schwerpunkte der Förderungen liegen zum einen in der Vermittlung einer altersgerechten Spielfähigkeit, um komplexe Spielfertigkeiten auszubilden und zum anderen in der Förderung der technischen Fertigkeiten und der individualtaktischen Fähigkeiten. Die Talentförderung findet am Schulzentrum Sonnenhügel zweimal wöchentlich, schulformübergreifend statt (EMA, OBS).

Ein weiterer Bestandteil der Talentförderung, sind neben dem geregelten Trainingsbetrieb, Schulwettbewerbe (z.B. Jugend trainiert für Olympia, Vergleichsturniere mit Ostwestfalen oder den Talentförderschulen), Auslandsfahrten mit Trainingslager (bisher Dänemark, Frankreich, Polen) oder nationale und internationale Turniere (z.B. Schulliga-Cup in Wiesloch und Wolfsburg, Stomil-Cup in Allenstein/Polen).

Die Teilnahme an der Talentförderung erfolgt nur nach Qualifizierung durch eine Sichtung für Vereinsspieler, die vor der Schulanmeldung erfolgt. Eine Anmeldung zur Sichtung ist erforderlich.

Termine für die Sichtung im Jahr 2021:

Oberschule am Sonnenhügel: Freitag, der 07.05.2021 14.00-16.00 Uhr

Eine Anmeldung erfolgt über die Emailadresse mit der Angabe von Name, Alter, Verein an:

  • sven.heine@eliteschulen-fussball.de
    Ansprechpartner: Sven Heine

Ansprechpartner

Sven Heine

sven.heine@obsas.de

  • Talentförderung Fußball