An unserer Schule ist es mittlerweile zur Tradition geworden, zum Ende der gemeinsamen Schulzeit eine Abschlussfahrt nach Berlin zu machen.

Damit dieses prägende und verbindende Klassenerlebnis die Schüler/innen durch das gesamte Schuljahr trägt, findet die Fahrt bei uns normalerweise zu Beginn des Schuljahres statt.

Mit dem Bus geht es in Richtung Berlin. Die Stimmung ist ausgelassen und die Vorfreude groß. Eine Woche ohne Schule! Bei passendem Wetter nutzen wir den ersten Abend für einen schönen Abendspaziergang vom Hackeschen Markt, über die Museumsinsel und das Brandenburger Tor bis hin zum Sony Center am Potsdamer Platz. An den anderen Tagen besichtigen wir das Reichstagesgebäude mit der allseits bekannten Kuppel und nehmen an einer Führung im Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen teil. Auch die „Blue Men Group“ darf nicht fehlen. Sie war für die bisherigen Abschlussklassen immer ein Highlight!

Spätestens am letzten Abend wird man wehmütig, dass die schöne Zeit schon wieder vorbei ist und es am nächsten Morgen nach Hause geht.

Doch was bleibt, sind die gemeinsamen Erinnerungen an eine unvergessliche Woche!

Ansprechpartner

Manuel Nöring

manuel.noering@obsas.de

  • Abschlussfahrten
  • Politik